Home arrow Informationen arrow Pressemitteilungen arrow Pressemitteilungen 2013 arrow Nichtraucher-Initiative begrüßt Düsseldorfer Urteil
Schriftgröße
Menu
Home
Neuigkeiten
Nichtraucherschutz
Informationen
Zeitschrift Nichtraucher-Info
Links
Mitglied werden
Sitemap
Impressum und Kontakt
Nichtraucher-Initiative begrüßt Düsseldorfer Urteil Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Ernst-Günther Krause   
Donnerstag, 1. August 2013
Das Amtsgericht Düsseldorf hat heute die Rechtmäßigkeit der Kündigung eines uneinsichtigen Rauchers durch die Vermieterin bestätigt. Der stark rauchende Mieter hatte seine Wohnung vor allem über den Hausflur gelüftet und war nicht bereit, daran etwas zu ändern.

Die Nichtraucher-Initiative Deutschland (NID ) begrüßt dieses Urteil, denn niemand hat das Recht zur schrankenlosen Verbreitung von Schadstoffen. Es geht nicht um ein Rauchverbot in der eigenen Wohnung, sondern ausschließlich darum, die Entsorgung des giftigen Schadstoffgemisches Tabakrauch so vorzunehmen, dass die gesundheitliche Beeinträchtigung der Nachbarn weitgehend vermieden wird.

Link zur Pressemitteilung des Amtsgerichts Düsseldorf

Die NID gewährt im Land Brandenburg einem nichtrauchenden Ehepaar Rechtsschutz. Die Eheleute verlangen von den Nachbarn unter ihnen, dass sie nur zu bestimmten Zeiten auf dem Balkon rauchen. Der Balkon ist die einzige Möglichkeit der Kläger zum Aufenthalt in der Sonne. Eine Querlüftung ist nur möglich, wenn Balkon und ein Fenster auf der Rückseite des Hauses gleichzeitig geöffnet sind. Beim gegenwärtigen Rauchverhalten der Beklagten gleicht das aber einem Lotteriespiel, da jederzeit mit aufsteigenden Rauchschwaden zu rechnen ist und eingedrungener Tabakrauch erst dann beseitigt werden kann, wenn auf dem Balkon nicht mehr geraucht wird. Die anonymisierte Klageschrift ist als "Klageschrift-Beispiel" unter http://www.nichtraucherschutz.de/nichtraucher-schutz/nichtraucherschutz/nichtraucherschutz_in_der_wohnung.html zugänglich.

Die mündliche Verhandlung findet am 7. August um 9:30 Uhr beim Amtsgericht Rathenow satt.

Ernst-Günther Krause


Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 1. August 2013 )