Home arrow Zeitschrift Nichtraucher-Info arrow Nichtraucher-Info 2007 arrow Nichtraucher-Info Nr. 67 - III/07
Menu
Home
Neuigkeiten
Nichtraucherschutz
Informationen
Zeitschrift Nichtraucher-Info
Links
Mitglied werden
Sitemap
Impressum und Kontakt
Schriftgröße wählen
Nichtraucher-Info Nr. 67 - III/07 Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Ernst-Günther Krause   
Montag, 2. Juli 2007

Hohe Partikel-Belastung in Autos durch Rauchen

Das Labor für Umweltmesstechnik am Fachbereich Maschinenbau- und Verfahrenstechnik der Fachhochschule Düsseldorf (Leitung: Prof. Dr. Konradin Weber) hat erste Untersuchungsergebnisse über die Partikel-Belastung durch Rauchen in fahrenden PKW vorgelegt. Die Untersuchungen wurden mit schnellen optischen Messgeräten durchgeführt, die es ermöglichen, Feinstaubpartikel in den Größen PM10, PM2.5 und PM1 gleichzeitig zu bestimmen.

Die Messungen ergaben bei den Autos ohne eingeschaltete Lüftung innerhalb kurzer Zeit durch den Abbrand einer Zigarette Spitzenkonzentrationen bei den PM10-Partikeln von über 2 000 Mikrogramm pro Kubikmeter. Bei eingeschalteter Lüftung lag die Maximalkonzentration je nach Lüftungsstufe zwischen 400 und 900 Mikrogramm. Dabei erreichten die feineren lungengängigen Partikel PM2,5 und PM1 fast die gleichen Werte. Alle ermittelten Konzentrationen lagen um ein Vielfaches über den EU- und WHO-Grenzwerten.
http://www.fh-duesseldorf.de, 22.2.07

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 1. März 2011 )